[Wärmepumpen]
Slider

Luft/Wasser, Sole/Wasser, Wasser/Wasser

Wärmepumpen bieten eine Möglichkeit die Wärme aus der Umgebung (Erdreich, Grundwasser od. Luft) zu nutzen.
Die Wärmepumpe funktioniert nach dem Prinzip eines Kühlschrankes - nur umgekehrt. Sie nutzt die Wärme aus der Umwelt, bringt sie auf ein höheres Niveau und wird dann über das Heizungssystem in den Wohnraum geführt.

Der Kreislaufprozess der Wärmepumpe:

1. Verdampfen: Ein Kältemittel nimmt Umweltwärme (Wasser, Sole, Luft) auf. Bei diesem Prozess erwärmt es sich und verdampft. 2. Verdichten: Das Kältemittel wird mit einem Kompressor verdichtet und erreicht durch den Druck eine höhere Temperatur. 3. Verflüssigen: Das Kältemittel gibt im Wärmetauscher die Wärme an das Heizungswasser ab, kühlt- und verflüssigt sich wieder. 4. Entspannen: Der Druck wird über ein Expansionsventil wieder abgebaut. Der Kreislauf beginnt wieder von vorne.

 

Die Umweltschonende Heizung für Ihr Zuhause!


Partner: www.hoval.at, www.knv.at

Tel: +43 / 3613 21 185